Beratung zur Fachkräftesicherung

Als Beratung zur Fachkräftesicherung verstehen wir alle strukturierten Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung im Bezug auf alle Stakeholder im Unternehmen. Die richtige Beratungslösung zur Fachkräftesicherung zu finden, ist nicht immer einfach. Zum einen muss man oft das Ziel der Beratung im Voraus definieren, um den richtigen Anbieter zu finden. Zum anderen ist Fachkräftesicherung ein echtes Querschnittsthema so wie die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder die Barrierefreiheit.

Es ist sowohl Chefsache als auch bedeutend für jeden einzelnen Mitarbeiter, der als Botschafter Ihres Unternehmens nach außen geht bzw. zum Unternehmenserfolg beiträgt. Maßnahmen zu einer gelungenen Strategie zur Fachkräftesicherung erstrecken sich auf das gesamte Unternehmen und auf den Mitarbeiter mit seinen Herausforderungen im sozialen Umfeld.

Maßnahmen zur Fachkräftesicherung im Unternehmen

Fachkräftesicherung wird natürlich im ersten Schritt vor allem durch die Unternehmensleitung, die Führungskräfte oder die Personalabteilung (soweit vorhanden) betrieben. Das Thema muss Chefsache sein und werden, wenn sie wirklich was erreichen wollen. Als KMU stecken sie oft bis über beide Ohren im Tagesgeschäft. Selbstverständlich setzen Sie alle gesetzliche Anforderungen bei der Beschäftigung von Mitarbeitern um.

Für Rekrutierungs- und Fluktuationsprobleme sowie Probleme mit der Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter bleibt hingegen oft zu wenig Zeit.  Viele KMU ächzen unter einem hohen Krankenstand, haben Lieferengpässe oder können die Arbeitszeit für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter schwer abknapsen. Einige können oder wollen wegen Fachkräftemangel keine neuen Aufträge annehmen.

Hier benötigen Sie als KMU vor allem Unterstützung im Bereich:

  • Personalentwicklung
  • Personalgewinnung
  • Organisationsentwicklung
  • Strategieentwicklung
  • Führung, Management und Leitbildentwicklung
  • Ideen und Maßnahmen, wie man das plötzliche Ausscheiden von Mitarbeitern erkennen bzw. abfedern kann
  • Aufbau und Umsetzung strukturierter Onboarding- und Outplacementprozesse

Oft haben sie als KMU ganz verschiedene individuelle Probleme und Herausforderungen, die Sie gern persönlich oder telefonisch mit uns besprechen wollen. Ein schlechtes Betriebsklima, Mobbing oder Schwierigkeiten im sozialen, kulturellen und ethnischen Miteinander der Beschäftigten seien hier nur stellvertretend genannt. Welche Arbeitsweise Sie für Ihr Unternehmen bevorzugen, können wir gern im kostenfreien Erstgespräch abstimmen.

Wir bieten Ihnen oder Ihren Beschäftigten Einzel- oder Gruppenlösungen, wie:

  • Trainings
  • Coachings
  • Wissenstransfer (Fort- und Weiterbildungen, Vorträge, Seminare, Workshops, Kurse)
  • Unternehmensberatung
  • Personalberatung
  • Supervision
  • Mediation
  • strukturierte Angebote zur Gesundheitsförderung, zum Stressabbau und zur Ernährungsberatung

Bedürfnisorientierte Unterstützung ihrer Mitarbeiter im Privaten

Ein Arbeitsleben lang müssen Gesundheit, Motivation und Fachlichkeit ihrer Beschäftigten erhalten und gefördert werden. Gute Mitarbeiter zu finden und zu binden ist ein strategisches Ziel für jedes Unternehmen. In Zeiten wo der Bewerbermangel und der Fachkräftebedarf weiter steigt, lässt sich dieses Ziel nochmals differenzieren insofern, dass Sie mit geeigneten Unterstützungsmaßnahmen:
  • gute Mitarbeiter binden können
  • Potenziale der Mitarbeiter entwickeln können
  • neue Mitarbeiter gewinnen können
Dazu bieten wir Ihnen und Ihren Beschäftigten Unterstützung bei der Befähigung:
  • Lösungskompetenzen für die Herausforderungen im Alltag zu entwickeln
  • Selbstfürsorge für sich zu betreiben
  • wertschätzend mit ihrer Zeit und achtsam mit ihren Bedürfnissen umzugehen
  • sich selbst und ihre Ressourcen schonend und gewinnbringend einzusetzen
  • sich mit Veränderungs- und Reflexionsprozessen zu beschäftigen
  • ihre Widerstandsfähigkeit (Resilienz) zu entwickeln, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen

Ressourcenorientierte Unterstützung ihrer Mitarbeiter an der Schnittstelle von Erwerbsleben und Freizeit

Viele Beschäftigte haben trotz gutem Zeitmanagement immer wieder Probleme bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Schnittstelle zwischen Erwerbsleben und Privatleben wird oft durch Alltagserlebnisse, Angebote- und Wissensmangel stark belastet. Reibereien passieren, wenn z.B. Angehörige  einen (erhöhten) Betreuungsbedarf haben, Umbrüche im Familienalltag anstehen oder sich Nachwuchs ankündigt. Getreu unserer Formel Mensch = Fachkraft + soziales Umfeld sind wir der Meinung, dass Ihre Mitarbeitenden Wertschätzung von ihnen als Arbeitgeber verdienen.

Dazu bieten wir Ihren Fachkräften Unterstützung an der Schnittstelle von Beruf und Familie mit:
    • Kindern von vor der Geburt bis zum eigenen Haushalt
    • Eltern bzw. der Herkunftsfamilie
    • Partnern und Freunden bzw. Bekannten, die für den Beschäftigten besonders wichtig sind

Hilft der Beitrag ihrem Netzwerk? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Beratung zur Fachkräftesicherung - Wo wünschen Sie sich Unterstützung?

Thomas Kujawa von fachkraeftesicherer.deSie erreichen mich persönlich unter   0800-7727360. Oder senden Sie mir eine Nachricht. Ich werde mich schnellstmöglich melden.

Ich stimme einer Kontaktaufnahme zu. Meine Daten werden ausschließlich für das Beantworten meiner Anfrage genutzt.

In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir, wie verantwortungsvoll wir mit ihren Daten umgehen und diese selbstverständlich nicht an Dritte weitergeben.