8 Tipps für die Mitarbeitermotivation plus Infografik

Ein Team von Mitarbeitern für die Arbeit zu motivieren ist nicht immer die einfachste Aufgabe für eine Führungskraft. Im Grunde sind wir der Meinung, das eine Mitarbeitermotivation (von extern) gar nicht möglich ist. Die Motivation eine Tätigkeit bzw. einen Job anzutreten ist vorhanden. Aufgabe der Organisation und der Führungskräfte ist es, genau diese zu erhalten bzw. deren Absinken zu vehindern.

Dieser Beitrag richtet sich deshalb an die, die sich nicht auf den langen Weg machen wollen, sondern auf der Suche nach schnell umsetzbaren Rezepten sind!

Unsere 8 Lifehacks für die Mitarbeitermotivation

Mit ein paar simplen Ideen wollen wir Ihnen auf die Sprünge helfen. Auf die schnelle haben wir acht zeitloseTipps und Tricks für den Motivationskick im Arbeitsalltag herausgesucht.

  1. Klare Ziele setzenDie Basis aller Arbeit ist unter anderem klare Ziele zu kennen und diese stets zu verfolgen. Wie soll man auch etwas ausarbeiten, wenn man nicht genau weiß wohin die Reise letztendlich gehen soll. Des Weiteren sind auch Meilensteine sehr förderlich für die Motivation.
  2. Angenehme Arbeitsatmosphäre gestaltenSelbst der kreativste Mensch wird in einem lieblos eingerichtetem Bürokasten unproduktiv. Aus diesem Grund ist es ratsam auf die Arbeitsatmosphäre zu achten. Eine gemütliche Couch wirkt manchmal Wunder.
  3. Mitarbeiter in Entscheidungen einbindenNichts ist schlimmer als das Gefühl, dass man im Unternehmen nichts zu sagen hat und nur Anweisungen kriegt. Dabei ist es so einfach, Mitarbeiter in Entscheidungen mit einzubinden. Das Beste: Manchmal kommen so noch bessere Ideen zustande.
  4. Feedback gebenMonatliche Feedbackschleifen führen nicht nur zur Verbesserung der Leistung, sondern können auch viele Missverständnisse aus dem Weg räumen. Grundsätzlich ist ein transparentes und ehrliches Miteinander stets zu begrüßen.
  5. Coaching anbietenWir Menschen sind von Natur aus wissbegierig. Wieso dann nicht ein Coaching für die Mitarbeiter anbieten? Eine gute Weiterbildung hat noch keinem geschadet und bringt auch manchmal ein bisschen Abwechslung in den Arbeitsalltag.
  6. Sport-Rabatte für Mitarbeiter organisierenDas Sport besonders wichtig für die Gesundheit ist, braucht man ja keinem mehr beweisen. Warum sollte man dann nicht in die Gesundheit der Mitarbeiter investieren und ein Sportangebot anbieten? Nach der Max-Planck-Gesellschaft verändert Training das Gehirn sogar viel schneller als gedacht. Da steht der Leistungsverbesserung also nichts mehr im Weg.
  7. Auf Work-Life-Balance der Mitarbeiter achtenWir sind Menschen und keine Roboter. Acht Stunden konzentrierte Arbeit ist nicht Jedermanns Sache und häufig auch der Auslöser für quälende Kopfschmerzen. Nicht ohne Grund hat der amerikanische Unternehmer „Stephan Aarstol“ einen fünf Stunden Arbeitstag eingeführt und damit großen Erfolg feiern können.
  8. Aufstiegschancen transparent machenDie beste Motivation ist die Beförderung. Wenn die Aufstiegschancen transparent werden, so wird auch jedem Mitarbeiter klar, wo das Ziel liegt und wie man es erreichen könnte. Win-Win Situation.

Infografik mit 10 Dingen gegen Mitarbeitermotivation

Nachfolgende Infografik mit 10 Punkten, die die Mitarbeitermotivation gefährden, können Sie gern zum Einbinden auf Ihrer Firmenhomepage verwenden. Und in einem Blogbeitrag erzählen, warum Sie diese Dinge nicht machen und sich so als attraktiver Arbeitgeber präsentieren!

Gefährdung von Mitarbeitermotivation
Gefährdung von Mitarbeitermotivation

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Eine Antwort auf „8 Tipps für die Mitarbeitermotivation plus Infografik“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.