Moderne Familien brauchen moderne Arbeitszeiten

10 gute Beispiele aus Hamburg zur Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität

Verantwortung übernehmen – für das Arbeitsfeld, sich selbst und die Familie. Auf diese Fähigkeit setzt und vertraut die Firma Weinmann bei ihren Mitarbeitern. Diese drei Säulen harmonisch miteinander zu verbinden, ist das erklärte Ziel des Hamburger Medizintechnikherstellers. Nur so, erklärt das Unternehmen, kann ein familiengerechtes Miteinander für alle Seiten erfolgreich sein. Die Rechnung ist aufgegangen: Moderne Arbeitszeiten sorgen unter anderem dafür, das qualifizierte Fachkräfte ins Unternehmen kommen und bleiben.

„Moderne Familien brauchen moderne Arbeitszeiten“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Als Arbeitgeber die Nutzungsquote von Zusatzangeboten richtig bewerten

Nutzungsquote von Zusatzangeboten richtig bewerten (c) pixabay..de

Die Nutzungsquote von Zusatzangeboten nicht zu kennen, verunsichert viele Arbeitgeber bei der Frage ‚make or buy‚. Nicht anders ist es bei der Frage zur Wirksamkeit von Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung. Des öfteren stellen uns Arbeitgeber im KMU die Frage, ob Zusatzangebote:

„Als Arbeitgeber die Nutzungsquote von Zusatzangeboten richtig bewerten“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Schau rein! Azubi-Gewinnung in der Praxis

Azubi-Gewinnung nicht nur in der Industrie (c) marwed / pixabay.de

Unter dem Motto „Schau rein!“ werben in der Woche vom 12. bis 17. März 2018 mehr als 600 Unternehmen aus der Region für Nachwuchs. Schüler ab der 7. Klasse informieren sich über ihren Traumberuf, lernen den Arbeitsalltag eines Lehrlings kennen und können erste Kontakte knüpfen.

Sie als Unternehmen haben mit dieser Azubi-Gewinnung die Möglichkeit, den Mitarbeiternachwuchs aus der Region kennenzulernen und schon frühzeitig für ihr Unternehmen zu interessieren. Die „Woche der offenen Unternehmen“ findet 2018 bereits zum 12. Mal sachsenweit statt. „Schau rein! Azubi-Gewinnung in der Praxis“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Bedürfnisse ältererer Arbeitnehmer kennen und Kompetenzen länger halten

Die Unternehmensnachfolge will rechtzeitig geplant werden (c) jp26jp / pixabay.de

Jeder dritte Betrieb versucht, rentenberechtigte Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Es ist natürlich gut die Bedürfnisse älterer Arbeitnehmer zu kennen. Dabei helfen regelmässig Studien und veröffentlichte Befragungen bei der entsprechenden Ziekgruppe. Kürzere und flexiblere Arbeitszeiten anzubieten waren dabei die wichtigsten Maßnahmen, um die Mitarbeiter zu halten. Das geht aus der Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. „Bedürfnisse ältererer Arbeitnehmer kennen und Kompetenzen länger halten“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Steuerliche Behandlung: Deutschkurse für Flüchtlinge

Deutschkurse für Flüchtlinge (c) Buecherwurm_65 / pixabay.de

Arbeitgeber sind in Zeiten von knapper Personalressourcen gut beraten alle Möglichkeiten für neue Mitarbeiter zu prüfen. In diesem Zusammenhang kommen natürlich auch Ausländer und Geflüchtete in Betracht. Eine, wenn nicht sogar die größte, Herausforderung ist hierbei die deutsche Sprache. Und Arbeitgeber würden sehr gern Deutschkurse für Flüchtlinge anbieten, um die Nutzung der vorhandenen Kompetenzen noch schneller voranzutreiben. „Steuerliche Behandlung: Deutschkurse für Flüchtlinge“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

berufliche Mobilität und was das mit Fachkräftesicherung zu tun hat

berufliche Mobilität (c) antranias / pixabay.de

Unter der Überschrift „Jeder fünfte Deutsche zieht für einen Arbeitsplatz um“ berichteten wir im Juni 2008 über eine Studie der Universität Mainz. Im Beitrag wollen wir eventuelle Veränderungen betrachten und Schlüsse für eine Steigerung der Arbeitgeberattraktivität aus dem Blickwinkel 2017/2018 ziehen. „berufliche Mobilität und was das mit Fachkräftesicherung zu tun hat“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Ursachen und Lösungen für die Fachkräftelücke im Einzelhandel

Wider die Fachkräftelücke im Einzelhandel (c) ThomasWolter / pixabay.de

Fachkräftelücke im Einzelhandel – Können Sie es auch nicht mehr hören? Im Grunde geht es uns ähnlich, aber leider müssen Groß- und Einzelhändler lautstark auf, manchmal sogar hausgemachte, Probleme hinweisen. Und das lesen wir alle jeden Tag auf Nachrichtenportalen, in den Fachzeitschriften und der Tagespresse. „Ursachen und Lösungen für die Fachkräftelücke im Einzelhandel“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Berufsausbildungsbeihilfe – was Sie als Unternehmer wissen müssen

Neue Auszubildende über staatliche Leistungen, wie Berufsausbildungsbeihilfe, gewinnen (c) Greyerbaby / pixabay.de

Als Unternehmer ist das Ausbilden von Fachkräfte-Nachwuchs im Unternehmen meist langjährige Tradition und eine Herzenssache. Die Notwendigkeit junge Azubis fit für das Leben und einen Beruf zu machen, gehört im Mittelstand einfach dazu. Die Wirtschaft braucht talentierte junge Fachkräfte und, was liegt näher als dieses selbst auszubilden. Als Unternehmer wird Ihr Engagement auch durch staatliche Leistungen unterstützt. Stellvertretend sei hier die Berufsausbildungsbeihilfe vorgestellt: „Berufsausbildungsbeihilfe – was Sie als Unternehmer wissen müssen“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

„WeGebAU“ durch bessere Förderbedingungen für Weiterbildung interessanter

Förderbedingungen für Weiterbildung zur Fachkräftesicherung nutzen (c) srfparis pixabay.de.jpg

Weiterbildung ist ein wertvolles In­strument gegen den Fachkräftemangel. Wer als Arbeitgeber geeignete Fachleute nur mit Mühe oder gar nicht mehr findet, sollte darüber nachdenken, das eigene Team weiterzuentwickeln und Mitarbeitern Aufstiegschancen einzuräumen, die derzeit keine Fachkräftetätigkeiten ausüben. Dafür ist Weiterbildung die ideale Lösung. Und durch bessere Förderbedingungen für Weiterbildung ist die Nutzung des Programmes WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) noch interessanter. „„WeGebAU“ durch bessere Förderbedingungen für Weiterbildung interessanter“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Betriebliche Kinderbetreuung – Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil!

Außenfläche betriebliche Kinderbetreuung (c) Foto Gregor / pixabay.de

Für Eltern ist betriebliche Kinderbetreuung eine große Hilfe. Ohne verlässliche Kinderbetreuung lassen sich Beruf und Familie im Sinne von Mutter, Vater, Kind nur schwer vereinbaren. Immer mehr Arbeitgeber erkennen – trotz Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung – den Vorteil von familienfreundlichen Unterstützungsangeboten im Wettbewerb um Fachkräfte und locken begehrte Mitarbeiter mit Krippen- und Kindergartenplätzen.

„Wir können und wollen es uns nicht leisten, auf weibliche Talente zu verzichten, nur weil sie keine qualifizierte Betreuung für ihren Nachwuchs finden“, so zum Beispiel Günther Fleig als Personalvorstand für die Daimler AG.

„Betriebliche Kinderbetreuung – Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil!“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!