Geld | eurocent (c) wilhei / pixelio.de

Geld | eurocent (c) wilhei / pixelio.de

Kostenfaktor Personal

Die Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens, aber auch gleichzeitig die kostenintensivste. Ein kontinuierlicher Kostendruck für die Unternehmen entsteht vor allem durch die aktuellen Forderungen nach Mindestlöhnen bzw. Lohnerhöhungen. Zusätzliche Kosten sind durch die älter werdende Belegschaft und den Fachkräftemangel bedingt. Diese Punkte zwingen die Personalmanager zukünftig zu einem effizienteren Umgang mit den Kosten und verlangen die Bereitschaft, auch strategische Aufgaben und dafür weniger Verwaltungsaufgaben zu übernehmen.

weiterlesen

clevere Gehaltserhöhung mit 6 Schritten und mehr Netto vom Brutto (5) © Mellimage - Fotolia.com

clevere Gehaltserhöhung mit 6 Schritten und mehr Netto vom Brutto (5) © Mellimage - Fotolia.com

Restaurant-Schecks auch für Außendienstler

Außendienstmitarbeiter dürfen seit dem 1. Januar 2015 von ihrem Arbeitgeber Restaurant-Schecks erhalten, wenn sie länger als drei Monate an derselben Tätigkeitsstätte eingesetzt sind. Damit können Steuervorteile genutzt und die Mitarbeiterbindung bei diesen Fachkräften gestärkt werden.

weiterlesen

Tipps zur Mitarbeitermotivation (c) geralt / pixabay.de

Tipps zur Mitarbeitermotivation (c) geralt / pixabay.de

Angst um den Job als Motivation?

Für Höchst- und Spitzenleistungen in den sogenannten Krisenzeiten bangen gerade die Mitarbeiter größerer Unternehmen und bestimmter Branchen mehr als sonst. Das Problem der „inneren Kündigung“ gibt es in fast jedem Unternehmen. Zahlreiche Studien rund um Mitarbeiterbindung und -motivation zeigen, dass eine Vielzahl der Beschäftigten „nur“ da sind. Das ist ja immerhin schon was, könnte man sagen – jedoch ist ein motivierter, leistungsbereiter und zufriedener Mitarbeiter auch noch ein Garant für das Erreichen der Unternehmensziele. Unter anderem sagt die Gallup-Studie aus, dass nur noch 13% aller Mitarbeiter eine hohe emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber haben. Und diese Zahl ist ja wohl schlechthin eine Kampfansage.

weiterlesen

Erfolg | Würfelbuchstaben und Leiter für Aufstieg (c) S. Hofschlaeger/ pixelio.de

Erfolg | Würfelbuchstaben und Leiter für Aufstieg (c) S. Hofschlaeger/ pixelio.de

Mitarbeiter motivieren aber richtig, dauerhaft und nachhaltig

Mitarbeiter motivieren aber richtig, dauerhaft und nachhaltig. Der Möglichkeiten gibt es recht viele vom monetären Anreiz bis hin zur Firmenbeteiligung. Wichtig und notwendig ist es, dass Sie darauf achten, dass die von ihnen eingesetzten Anreize Ihre Wirkung entfalten und langfristig nicht verlieren. Denn an extrinsische Motivation gewöhnen sich Ihre Mitarbeiter sehr schnell.

weiterlesen

StepStone.de Gehaltsreport 2012

StepStone.de Gehaltsreport 2012

Der StepStone Gehaltsreport hilft bei der Standortbestimmung

Zum Ende des Jahres stehen bei vielen Angestellten Gehaltsverhandlungen an. Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Chef ist dabei die erste Grundvoraussetzung. Wie viel verdienen Mitarbeiter in der jeweiligen Branche, Berufsgruppe und Region? Was bringt mir welcher akademische Abschluss? Wie macht sich die Übernahme von Personalverantwortung im Gehalt bemerkbar? Kennt man hierzu stichhaltige Fakten, kann man viel überzeugender in eigener Sache argumentieren.

weiterlesen

Mann im Anzug am Tisch (c) M. Fröhlich / pixelio.de

Mann im Anzug am Tisch (c) M. Fröhlich / pixelio.de

Lob und Anerkennung als Motivationsinstrument

Sie als Führungskräfte wissen schon längst, dass Mitarbeitermotivation entscheidend zum Geschäftserfolg beiträgt. Aber wissen Sie auch, wie Sie richtig loben, um noch mehr Einsatzbereitschaft und noch bessere Leistungen von ihren Angestellten zu erhalten?

weiterlesen

Digitalisierung verändert das Arbeiten im Team (c) Robert Kneschke / Fotolia.com

Digitalisierung verändert das Arbeiten im Team (c) Robert Kneschke / Fotolia.com

Büro, Homeoffice, Co-Working oder macht es die Mischung?

Wie sieht das Büro der Zukunft aus? Arbeitet man zu Hause oder weiter im Büro? Macht es die Mischung? Was braucht der Wissensarbeiter überhaupt, um arbeiten zu können? Und was heißt denn überhaupt flexibel?

Diesen und anderen Fragen stellten sich die Teilnehmer beim Freelance-Camp und kam zu überraschenden Ergebnissen. Schon seit längerem grummelt es im web2.0. Dort, wo fast jede Minute eine neue Idee aus dem Boden spriesst, bemisst man dem flexiblen Arbeiten eine Menge Bedeutung zu. Neue Konferenzformen, wie das Barcamp und innvoative Gedanken zum Großraumbüro für Freelancer gehören genauso zum Web wie Netzwerken auf Xing oder/und dem Stati melden im Twitter.

weiterlesen

Alles was man im Homeoffice so braucht (c) kropekk_pl / pixabay.de

Alles was man im Homeoffice so braucht (c) kropekk_pl / pixabay.de

Bisschen krank: Firma schafft „Schonarbeitsplätze“

Um die Produktion nicht zu gefährden, hat der Lebensmittelzulieferer Satro die umliegenden Ärzte mit einer Briefaktion aufgefordert, seine Arbeitnehmer nur teilweise krank zu schreiben. Für die Kränkelnden wolle man „Schonarbeitsplätze“ anbieten.  

weiterlesen

Zuschuss zum Umzug durch den Arbeitgeber (c) bermix-studio / unsplash.jpg

Zuschuss zum Umzug durch den Arbeitgeber (c) bermix-studio / unsplash.jpg

Mit einem steuerfreien Zuschuss zum Umzug neue Mitarbeiter gewinnen

Auch bei einem beruflich veranlassten Wohnungs- bzw. Wohnortwechsel kann der Arbeitgeber seine Mitarbeiter unterstützen. Hierzu gibt es klare Vorgaben durch den Gesetzgeber. Neben der (nachweisbaren) beruflichen Notwendigkeit des Wohnortwechsels dürfen die Vergütungen die ansonsten geltend zu machenden Werbungskosten nicht übersteigen. Werden die Anforderungen eingehalten, ist die Umzugskostenvergütung kostenfrei. Falls der Arbeitgeber keinen Zuschuss zum Umzug leistet, kann dieser die Umzugskosten als Werbungskosten geltend machen. Die Höhe der anzuerkennenden Werbungskosten und damit auch des steuerfreien Arbeitgeberersatzes richtet sich nach dem „Bundesumzugskostengesetz“.

weiterlesen