Wissenstransfer zum Binden – direkt vom Fachkräftesicherer

Ein Wissenstransfer zum Binden in Form von Vorträgen hilft vielen Unternehmern bei der Orientierung. Gerade im KMU sind die Problemlagen oft vielschichtig. Sowohl Sie als Unternehmer als auch die Personalabteilung oder die Mitarbeiter haben Themen, die Sie bewegen und, wo erste Fragen mit einem Vortrag beantwortet werden können.

Vorträge zum Binden im Rahmen der Fachkräftesicherung

Beruflicher Wiedereinstieg nach einer Familienzeit

Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Workshop Wiedereinstieg nach der Elternzeit
Workshop Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Ist ein Baby unterwegs richtet sich das Leben oft neu aus. Verantwortung übernehmen, wichtige Entscheidungen treffen und die sprichwörtliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie finden – alles lösbare Herausforderungen, wenn es eine objektive Beratung und korrekte Informationen gibt.

“Kann der Wiedereinstieg gelingen? Und was geschieht mit meinem Kind?“

Diese Frage stellen sich werdende oder frischgebackene Eltern immer wieder. Mit unserem Vortrag unterstützen wir Ihre MitarbeiterInnen ganz konkret und praxisnah in dieser Lebensstation. Wir zeigen Perspektiven für ein Leben mit Beruf, Kind und Partner auf. Wo beantrage ich Eltern- und Kindergeld? Was verbirgt sich hinter Elterngeld Plus und wie sieht der Hinzuverdienst in der Elternzeit aus? Welche Unterstützungsmöglichkeiten staatlicher und privater Netzwerke gibt es, um den beruflichen (Wieder)Einstieg stressfrei zu überstehen? Und wie findet man die richtige Kinderbetreuung für die kleinen Weltentdecker.

Gliederung des Vortrages

  1. Vor der Geburt (Schwangerschaft und Mutterschutz)
    1. Kündigungsschutz, Fristen & mehr
    2. Arbeitszeit- und -platzgestaltung
    3. Das liebe Geld
  2. Jetzt geht’s rund – die Elternzeit
    1. der gesetzliche Rahmen
    2. Unterstützungs- und Begleitangebote
    3. Weiter im Job oder lieber ein Abzweig
  3. Wiedereinstieg praxisnah und nicht nur für Mütter
    1. Gut geplant steigt gut wieder ein
    2. Vollzeit, Teilzeit, Jobsharing – Was kann das richtige Arbeitszeitmodell sein?
    3. Arbeitsplatzgestaltung, aber nicht nur für stillende Mütter
    4. Diese Angebote machen den Arbeitgeber für junge Familien attraktiv

Bei Ihnen im Unternehmen bzw. direkt am Arbeitsplatz erfahren Sie von uns wie der Wiedereinstieg mit Kind gelingen kann. Im 2 Stunden Vortrag erhalten Sie einen kleinen Fahrplan rund um den Wiedereinstieg und dazu wertvolle Informationen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Grundlagen. Der Vortrag Wiedereinstieg nach der Elternzeit ist bundesweit für Arbeitgeber buchbar und wird auf die individuellen Anforderungen der Region, Branche und Mitarbeiterstruktur angepasst.

Anfrage senden

Wiedereinstieg nach der Familienpflegezeit

Workshop Wiedereinstieg nach der Familienpflegezeit
Workshop Wiedereinstieg nach der Familienpflegezeit

Viele Arbeitgeber mit mehr als 25 Beschäftigten wissen noch nicht, dass Ihre Mitarbeiter seit 01. Januar 2015 einen Rechtsanspruch auf Familienpflegezeit haben. Wer selbst zu pflegende Angehörige zu Hause betreuen möchte, muss nun nur noch einen Antrag beim Arbeitgeber stellen. Allerdings hat sich mit Einführung der neuen Familienpflegezeitregelung auch viel verbessert und verändert. Vor allem der Verwaltungsaufwand für Sie als Arbeitgeber wurde erheblich gesenkt. Im Vortrag Wiedereinstieg nach der Familienpflegezeit informieren wir Sie und Ihre Beschäftigten gern über die Durchführung und die genauen Inhalte.

Gliederung des Vortrages

  1. Pflegefall in der Familie – was steht mir zu?
    1. Vorsorgen ist besser als nachsorgen
    2. Arbeitszeit- und -platzgestaltung
    3. Das liebe Geld
  2. Familienpflegezeit – was genau steckt dahinter?
    1. der gesetzliche Rahmen
    2. Kündigungsschutz, Fristen & mehr
    3. Pflege bis zum Lebensende und die Belastungen
    4. Unterstützungs- und Begleitangebote
    5. Weiter im Job – wie kann das gelingen?
  3. Wiedereinstieg praxisnah nach der Familienpflegezeit
    1. Gut geplant, steigt gut wieder ein
    2. Rückkehr und Neuorientierung am Arbeitsplatz
  4.  Vereinbarkeit Beruf und Pflege welche Angebote sind ein musst have für Ihre Arbeitgeberattraktivität

Bei Ihnen im Unternehmen bzw. direkt am Arbeitsplatz erfahren Sie von uns wie eine gute Vorbereitung auf den Pflegefall funktioniert und, wie der Eintritt in die Familienpflegezeit sowie der anschließende Wiedereinstieg nach der Familienpflegezeit  gelingen kann. Im 4 Stunden Vortrag erhalten Sie einen Fahrplan rund um den Wiedereinstieg und dazu wertvolle Informationen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Grundlagen. Der Vortrag Wiedereinstieg nach Familienpflegezeit ist bundesweit für Arbeitgeber buchbar und wird auf die individuellen Anforderungen der Region, Branche und Mitarbeiterstruktur angepasst.

Anfrage senden

Elterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit

Workshop Elterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit
Workshop Elterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit

Als Arbeitgeber können Sie mit der Elternzeit Ihrer Mitarbeiter auf verschiedenste Art und Weise umgehen. Gegenüber Ihren Mitarbeitern ist es vor allem wichtig gut informiert zu sein und sich möglichen Fragen stellen zu können. Für Ihre Mitarbeiter ist die Elternzeit aus vielerlei Gründen eine besonders spannende Zeit. Der Gesetzgeber in Deutschland hat mit dem Elterngeld die passende Unterstützung geschaffen, um Familie und Beruf noch besser zu vereinbaren. Viele MitarbeiterInnen fragen sich schon lange vor der Elternzeit, wie genau das alles mit dem Elterngeld funktioniert. Die Berechnungen erscheinen kompliziert. Im Vortrag Elterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit informieren wir Sie und Ihre Beschäftigten gern über die Durchführung und die genauen Inhalte.

Gliederung des Vortrages

  1. Elternzeit
    1. Grundlagen
    2. Aufteilung, Urlaub, Teilzeit, Fristen, Ankündigung, Kündigungsschutz
    3. Das liebe Geld
  2. Elterngeld
    1. Grundlagen
    2. Berechnung Bemessungsentgelt für abhängig Beschäftigte / Selbstständige
    3. Höhe für Basis und Plus
    4. Herausforderungen (Teilzeit, Betreuung)
  3. Informationsmaterial

Bei Ihnen im Unternehmen bzw. direkt am Arbeitsplatz erfahren Sie von uns wie man als Arbeitgeber und Arbeitnehmer entspannt in die Elternzeit startet und wie das Elterngeld gestaltet ist . Im 3 Stunden Vortrag erhalten Sie dazu wertvolle Informationen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Grundlagen. Der Vortrag Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit ist bundesweit für Arbeitgeber buchbar und wird mit individuellen und praktischen Beispielen untersetzt.

Anfrage senden

Das System der Kinderbetreuung in Deutschland

Vortrag Das System der Kinderbetreuung in Deutschland
Vortrag Das System der Kinderbetreuung in Deutschland

Woher bekomme ich eine gute Kinderbetreuung fragen sich frischgebackene Mütter und Väter meist schon kurz nach der Geburt. Um auch zukünftig eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen und, um zum Ende der Elternzeit wieder einzusteigen, ist Kinderbetreuung unerlässlich. Im Vortrag haben Sie als Arbeitgeber und Ihre Mitarbeiter die Gelegenheit, die Systematik der Kinderbetreuung in Deutschland kennenzulernen.

Gliederung des Vortrages

  1. Kinderbetreuung – Welche Arten gibt es?
    1. Grundlagen und gesetzlicher Rahmen
    2. Wer redet denn mit mir darüber?
  2. Wie finde ich ein passendes Angebot?
    1. Welche Bedürfnisse hat Ihr Kind?
    2. Welche Bedürfnisse haben Sie?
    3. Bedarfsgerecht oder Rechtsanspruch
    4. Mit welchen Kosten muss ich rechnen?
  3. Was kann gut bedeuten?
    1. Qualität statt Quantität
    2. Integration und Inklusion
    3. Beispiele
  4. Wie geht’s weiter? Ihr Fahrplan (Checkliste)

Aspekte der Integration bzw. die Nutzung privatwirtschaftlicher Angebote fließen in den Vortrag ein. Außerdem stellen wir Ihnen alle vorhandenen Betreuungsmöglichkeiten vor und geben neue Denkanstöße bei der Auswahl der geeigneten Bildungs- und Betreuungsangebote für Ihr Kind.

Im 3 Stunden Vortrag erhalten Sie einen umfassenden Fahrplan rund um das System der Kinderbetreuung in Deutschland und dazu wertvolle Informationen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Grundlagen. Der Vortrag ist bundesweit für Arbeitgeber buchbar und wird auf die individuellen Anforderungen der Region angepasst.

Anfrage senden

Elternmitwirkung in der Bildungseinrichtung

Vortrag Elternmitwirkung in der Bildungseinrichtung
Vortrag Elternmitwirkung in der Bildungseinrichtung

Die Mitwirkung und Mitbestimmung für das Wohl seines Kindes bei der Bildung und Betreuung innerhalb deutscher Bildungseinrichtungen grundlegend gesetzlich geregelt. Elternmitwirkung ist viel mehr als Kuchen backen, Fördervereine gründen und Sommerfeste vorbereiten. Im Vortrag Elternmitwirkung in der Bildungseinrichtung erfahren Sie als Arbeitgeber und Ihre MitarbeiterInnen alles über die Mitwirkungsmöglichkeiten von der Kindertagespflege bis hin zum Schulabschluss.

Gliederung des Vortrages

  1. Elternmitwirkung: was steckt dahinter?
    1. Grundlagen
    2. gesetzlicher Rahmen
  2. Was kann ich bewirken?
    1. Auf Landes- und Bundesebene
    2. Mitarbeit vor Ort in der Einrichtung
    3. Mitwirkung
    4. Mitbestimmung
  3. Wer hilft mir?
    1. In der Einrichtung
    2. Außerhalb der Einrichtung
    3. Die Fachaufsicht
  4. Elternmitwirkung in der Praxis mit Beispielen

Erfahren Sie im Vortrag Elternmitwirkung in der Bildungseinrichtung, welche Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten Sie für Ihr Kind wahrnehmen dürfen und, wie Sie die Rechte Ihres Kindes optimal vertreten können. Ausgehend vom Grundgesetz über das Kinder- und Jugendhilfegesetz des Bundes (SGB8) bis hin zu regionalen Gegebenheiten erörtern wir Ihnen die Möglichkeiten sich innerhalb des Kinderbetreuungsangebots für Ihr Kind einzusetzen und mitzuarbeiten.

Bei Ihnen im Unternehmen bzw. direkt am Arbeitsplatz erfahren Sie von uns wie Elternmitwirkung in der Bildungseinrichtung funktioniert und gelingen kann. Im 3 Stunden Vortrag erhalten Sie dazu wertvolle Informationen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Grundlagen. Der Vortrag Elternmitwirkung in der Bildungseinrichtung ist bundesweit für Arbeitgeber buchbar und wird auf die individuellen Anforderungen der Region angepasst.

Anfrage senden

Orientierung beim Bildungsübergang

Vortrag Orientierung beim Bildungsübergang
Vortrag Orientierung beim Bildungsübergang

Am Bildungsübergang haben Arbeitgeber und MitarbeiterInnen für Ihre Kinder erfahrungsgemäß die meisten Fragen und Probleme. Zum einen sind nicht genügend wohnortnahe Angebote vorhanden. Zum anderen investieren die Familien viel Zeit, um eine qualitative Auswahl der nächsten Bildungseinrichtung vorzunehmen. Des öfteren kollidieren die Wünsche der Eltern für Ihre Kinder mit denen der Anbieter. Erfahrungsgemäß bedarf es vor allem guter und richtiger Informationen ehe man sich Hals über Kopf in den nächsten Lebensabschnitt stürzt. Mit unserem Vortrag Orientierung beim Bildungsübergang geben wir Ihnen einen Fahrplan zur Auswahl der richtigen Bildungseinrichtung an die Hand.

Gliederung des Vortrages

  1. Vom Bildungsort Elternhaus zum:
    1. Bildungsort Kindertagespflege
    2. Bildungsort Kindertagesstätte
  2. Der Bildungsort Schule
    1. Bildungsort Grundschule
    2. Bildungsort weiterführende Schulen
  3. Lebenslanges Lernen

Bei Ihnen im Unternehmen bzw. direkt am Arbeitsplatz erfahren Sie von uns wie die Orientierung am Bildungsübergang funktioniert und gelingen kann. Im 3 Stunden Vortrag erhalten Sie dazu wertvolle Informationen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Der Vortrag Orientierung am Bildungsübergang ist bundesweit für Arbeitgeber buchbar und wird auf die individuellen Anforderungen der Region angepasst.

Anfrage senden

Seminare zur Mitarbeiterbindung

Bereits seit 18 Jahren betreuen und beraten wir kleine und mittelständische Unternehmen bei der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Querschnitt geht es dabei auch immer um das Kernthema Mitarbeiterbindung und natürlich die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Warum neue Mitarbeiter bei Ihnen anfangen wollen und welche Themen diese anlocken, steuern Sie vor allem über bedürfnisorientierte Maßnahmen, die Ihre bestehenden Mitarbeiter gut kommunizieren können. In diesem Zuge haben wir für bestimmte wichtige und relevante Themen Ihrer Mitarbeiter weitere passenden Angebote in Form von Vorträgen entwickelt.

mehr Wissenstransfer zur Fachkräftesicherung

In weiteren Formaten unterstützen wir Ihre Fachkräftesicherung z.B. in den Themen:

  • gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung
  • Stressmanagement
  • betrieblicher Bewegungsmultiplikator + “bewegte Pause”
  • Süchte am Arbeitsplatz
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement,
  • Work-Life-Balance 4.0
  • New Work – Homeoffice, Coworking und alternative Arbeitsformen

Wir  bieten Ihnen in Kooperation mit weiteren Partnern klassische Seminare, Workshops und Trainings. Darüber hinaus bieten sich auch Events mit künstlerischen und sportlichen Aktivitäten an.

Im Netzwerk teilen