Wie geht man mit den Urlaubswünschen seiner Mitarbeiter richtig um?

Urlaubswünsche der Mitarbeiter (c) Vlad Bagacian
  • Klare Richtlinien schaffen: Durch klare Richtlinien zur Urlaubsverwaltung können Sie sicherstellen, dass Urlaubswünsche fair behandelt werden und dass Ihre Mitarbeiter wissen, was sie erwarten können.
  • Gleichberechtigten Zugang sicherstellen: Gewährleisten Sie, dass alle Mitarbeiter gleiche Bedingungen beim Urlaub haben, sei es bezüglich der Anzahl der Urlaubstage oder des Zugangs zu Urlauben zu bestimmten Zeiten.
  • Flexibel und unterstützend sein: Flexibilität bei der Urlaubsplanung und die Möglichkeit, alternative Arbeitsmöglichkeiten anzubieten, können dazu beitragen, dass Mitarbeiter ihre Erholungszeit erhalten, während gleichzeitig geschäftliche Anforderungen erfüllt werden.

Als Arbeitgeber ist es wichtig, die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Mitarbeiter zu berücksichtigen. Eine der wichtigsten Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter ist Urlaub. Es ist Ihre Verantwortung als Arbeitgeber, sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter genügend Urlaubstage haben und dass sie in der Lage sind, diese Tage zu nutzen, um sich zu entspannen und zu erholen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit den Urlaubswünschen Ihrer Mitarbeiter richtig umgehen können, um sowohl die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter als auch die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zu erfüllen.

Weiterlesen

Fluktuation und Mitarbeiterbindung im Elektrohandwerk

Mitarbeiterbindung im Elektrohandwerk
  1. Fachkräftemangel: Im Elektrohandwerk herrscht ein starker Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter. Obwohl die Mitarbeiterbindung im Elektrohandwerk größer ist als in anderen Bereichen, sind viele Fachkräfte bereit, für bessere Bezahlung und Anerkennung den Arbeitgeber zu wechseln.
  2. Positive Aspekte: Die emotionale Bindung der Elektrohandwerksmitarbeiter hebt sich positiv vom Durchschnitt ab und führt zu größerer Mitarbeiterloyalität.
  3. Wechselbereitschaft und Lohnerhöhung: Jeder vierte Arbeitnehmer wäre bereit zu wechseln, wenn ihm brutto 2 € mehr angeboten werden. Transparente Entlohnung und klare Aufstiegschancen machen Mitarbeiter unempfindlicher gegenüber Abwerbeversuchen.

Weiterlesen

Well-Being im Job: Mit HR-Software, Gesundheitsprävention und Benefits zu mehr Mitarbeiterzufriedenheit

Mann und Frau verlassen das Gebäude. Im Hintergrund die an die HR-Software gekoppelte Zeiterfassung.
  • Digitale Zeiterfassung: Transparente und gerechte Arbeitszeiterfassung durch HR-Software erhöht den Trustfaktor im Team und ermöglicht eine effiziente Verwaltung von Arbeitsausfällen.
  • Gesundheitsprävention: Ein umfassendes Gesundheitsmanagement, das sowohl physische als auch psychische Aspekte berücksichtigt, kann Krankenstände reduzieren und die Mitarbeiterbindung stärken.
  • Integration von Verpflegung und Bewegung: Die Förderung von gesunder Ernährung und Bewegung am Arbeitsplatz trägt zur Work-Life-Balance bei und stärkt das Gemeinschaftsgefühl, was zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung führt.

Die Angst vor dem drohenden Fachkräftemangel ist groß und vielerorts sind bereits etliche Stellen unbesetzt. Das liegt nur teilweise am zurückgegangenen Interesse an manchen Jobs. Häufig sind es die Arbeitsbedingungen, die von der modernen Generation Z nicht mehr klaglos hingenommen werden. Wer heute als Arbeitgeber punkten möchte, muss sich als modern, fortschrittlich und Work-Life-Balance-freundlich präsentieren. Um das zu erreichen, gibt es verschiedene Ansätze.

Weiterlesen

Studie Pflege und Beruf: Fehlende Unterstützung in Unternehmen

betriebliche Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist eine Herausforderung, der sich viele Arbeitnehmer gegenübersehen. Eine Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP)1 verdeutlicht jedoch, dass betriebliche Unterstützungsangebote für pflegende Mitarbeiter in Unternehmen nach wie vor rar sind.

Weiterlesen

Berufsausbildungsbeihilfe – was Sie als Unternehmer wissen müssen

Neue Auszubildende über staatliche Leistungen, wie Berufsausbildungsbeihilfe, gewinnen (c) Greyerbaby / pixabay.de

Als Unternehmer ist das Ausbilden von Fachkräfte-Nachwuchs im Unternehmen meist langjährige Tradition und eine Herzenssache. Die Notwendigkeit, junge Azubis fit für das Leben und einen Beruf zu machen, gehört im Mittelstand einfach dazu. Die Wirtschaft braucht talentierte junge Fachkräfte und, was liegt näher, als dieses selbst auszubilden. Als Unternehmer wird Ihr Engagement auch durch staatliche Leistungen unterstützt. Stellvertretend sei hier die Berufsausbildungsbeihilfe vorgestellt:

Weiterlesen

Sachbezug: keine Steuern und Sozialabgaben

Sachbezug sind alle Einnahmen, die nicht in Geld erfolgen

Unter dem Sachbezug werden in Deutschland alle nicht geldlichen Einnahmen gezählt, die dem Arbeitnehmer im Rahmen seiner Tätigkeit und als Ersatz seiner Arbeitsleistung zufließen.

Ein Sachbezug wird jedoch nach § 8 Abs. 2 Satz 9 EStG im Kalendermonat bis 50 Euro (44 Euro bis 31.12.2021) nicht zum Arbeitslohn gezählt (Freigrenze) – ggf. nach Abzug des vom Steuerpflichtigen gezahlten Entgelts.

Weiterlesen

Ausgewogene Work-Life-Balance – glückliche Mitarbeiter

ausgewogene Work-Life-Balance trotz Bürostress (c) Shutterstock 418781818

Der eine arbeitet, um zu leben, der andere lebt, um zu arbeiten. Fest steht: Selbst vom großartigsten Job muss man einmal Pause machen. Unternehmen sollten ihre Mitarbeiter dabei unterstützen und Verantwortung dafür übernehmen, dass ihre Arbeitnehmer eine ausgewogene Work-Life-Balance finden. Ein Unternehmen, das das Wohlergehen seiner Mitarbeiter an erste Stelle setzt, wird zufriedenere und motivierte Arbeitnehmer haben und sich als gefragter Arbeitgeber etablieren.

Weiterlesen

Informationspolitik als Strategie für Mitarbeiterbindung

Informationspolitik mit Unterstützung von Serienmails

In einer zunehmend wettbewerbsintensiven Geschäftswelt ist die Mitarbeiterbindung zu einer zentralen Herausforderung für Unternehmen geworden. Die Gewinnung und Bindung qualifizierter Fachkräfte sind nicht nur kostenintensiv, sondern auch entscheidend für langfristigen Unternehmenserfolg. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genaueren Blick auf die Bedeutung der Mitarbeiterbindung und beleuchten insbesondere die Rolle der Informationspolitik als essenzielles Instrument in diesem Prozess.

Weiterlesen

Die Bedeutung von Zusatzleistungen und Benefits für Mitarbeiterbindung und Motivation

Bedeutung von Zusatzleistungen (c) Shridhar Gupta

In der heutigen wettbewerbsorientierten Geschäftswelt ist die Bindung und Motivation von Mitarbeitern von zentraler Bedeutung für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens. Eine effektive Strategie zur Mitarbeiterbindung besteht darin, attraktive Zusatzleistungen und Benefits anzubieten. Diese können einen entscheidenden Einfluss auf die Zufriedenheit, Loyalität und Motivation der Mitarbeiter haben.

Weiterlesen

Sommerfeste und Team-Events: Freiwillig ja, Überstunden nein! Was Führungskräfte wissen müssen.

Sommerfeste - Freiwillig ja, Überstunden nein (c) Samantha Gades

Sommerfeste, Weihnachtsfeiern und andere Team-Events sind in vielen Unternehmen ein fester Bestandteil des Jahreskalenders. Während einige Mitarbeitende diese Veranstaltungen mit Begeisterung erwarten, fühlen sich andere eher dazu verpflichtet, daran teilzunehmen. Doch wie sieht es aus rechtlicher Sicht aus? Können Mitarbeitende die Teilnahme an Team-Events als Überstunden geltend machen? Eine erfahrene Juristin klärt auf, was Geschäftsführer und Personalverantwortliche in Deutschland wissen sollten.

Weiterlesen

Ihre Kontaktanfrage zur Kategorie »effizienter Binden«