Unterstützung für pflegende Mitarbeiter: Herausforderung und Lösungen

Unterstützung für pflegende Mitarbeiter

Die Herausforderungen, die durch die Pflegebedürftigkeit naher Angehöriger entstehen, betreffen viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen. Die gesetzlichen Regelungen zur kurzfristigen Arbeitsbefreiung bieten eine erste Erleichterung, jedoch bleibt die Organisation und Durchführung der Pflege eine komplexe Aufgabe. Unternehmen wie die familienfreund KG bieten umfassende Unterstützung für pflegende Mitarbeiter, um Beschäftigte und ihre Angehörigen in diesen schwierigen Zeiten zu entlasten.

Weiterlesen

Die Wichtigkeit aktiver Mitarbeiterunterstützung: Mehr als nur Datenbanken

Das Bild zeigt eine Büro-Szene, in der Mitarbeiter zusammenarbeiten und ein Gefühl der Unterstützung und Teamarbeit vermitteln. In der Mitte des Bildes befindet sich ein Tisch, um den mehrere Personen sitzen und arbeiten. Eine Person steht und erklärt etwas, während die anderen aufmerksam zuhören und Notizen machen. Im Hintergrund sind Aktenschränke und Computerbildschirme zu sehen, die auf die Problematik und Komplexität von Datenbanken hinweisen. Das Bild soll eine positive und motivierende Atmosphäre ausstrahlen, die die Wichtigkeit von aktiver Mitarbeiterunterstützung betont.

Die familienfreund KG betont immer wieder: Datenbanken und Listen alleine reichen nicht aus, um eine effektive Mitarbeiterunterstützung zu gewährleisten. Um das Ziel einer lebensphasenorientierten und individuellen Unterstützung der Beschäftigten und ihrer Angehörigen zu erreichen, ist eine aktive Mitarbeiterunterstützung unerlässlich.

Weiterlesen

Mitarbeiterbindung durch Gesundheitsförderung: Staat unterstützt mit Abgabenfreiheit

Gesundheitsförderung unterstützt die Mitarbeiterbindung (c) Pavel Danilyuk

Arbeitgeber haben die Möglichkeit, zusätzlich zum Gehalt steuer- und beitragsfreie Zuschüsse zur Gesundheitsförderung ihrer Beschäftigten zu zahlen. Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten.

Weiterlesen

Selbstsicherheit – angeboren oder erlernt?

Selbstsicherheit (c) ulrichw / pixabay.de

Selbstsicherheit ist Voraussetzung, dass Sie bei Konflikten am Arbeitsplatz angemessen und richtig reagieren können. Diese Eigenschaft ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Persönlichkeit. Sie entscheidet darueber häufig, ob Sie erfolgreich sind oder nicht. Falls Sie nicht zu den Glückspilzen gehören, die eine tadellose Kinder- und Jugendzeit erleben durften und Selbstsicherheit aufbauen konnten, können Sie trainieren, selbstsicherer zu werden. Was möglich ist und bewährte Konzepte zum Erreichen von mehr Selbstsicherheit finden Sie im Internet.

Weiterlesen

Arbeitsrechtliche Folgen von Verspätungen und Verkehrschaos

der private PKW ist beim Jobticket ausgenommen

„Wer zu spät kommt, den bestraft mitunter nicht nur das Leben, sondern es drohen ihm auch arbeitsrechtliche Konsequenzen“, sagt Diana Nier, Juristin und Fachanwältin für Arbeitsrecht beim Verband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK und geht im folgenden Beitrag näher auf arbeitsrechtliche Folgen von Verspätungen ein.

Weiterlesen

Telemedizin im digitalen Zeitalter

Krankenkassenkarte (c) claudia hautumm / pixelio.de

Welchen Stellenwert die Gesundheit im Berufsleben hat, erkannten die alten Ägypter bereits um 1.500 vor Christus. Im Papyrus Ebers wurde vor der schädigenden Wirkung von Staub auf Steinmetze berichtet. Auch der berühmteste Arzt der griechischen Antike Hippokrates untersuchte das Zusammenspiel zwischen Gesundheit und beruflicher Leistungsfähigkeit. Als im 19. Jahrhundert die Industrialisierung voranschritt, gewann die Arbeitsmedizin noch mehr an Bedeutung. Bereits im Jahr 1912 wurde in Berlin das Kaiser-Wilhelm-Institut für Arbeitsphysiologie gegründet, das im Zweiten Weltkrieg geschlossen und als Max-Planck-Institut in Dortmund wieder eröffnet wurde.

Weiterlesen

Was bei Pausen gut und falsch laufen kann

Pausen machen mit oder ohne Bewegung (c) Chris Benson / unsplash

Gerade im stressigen Arbeitsalltag sind Pausen wichtig und notwendig, um sich zu regenerieren und zu erholen – sollte man meinen – aber weit gefehlt: Eine repräsentative Studie in 2007 ergab, dass 89 % der deutschen Beschäftigten neben der Mittagspause noch bis zu 6 zusätzliche Pausen machen. Das sind bis zu 40 Minuten täglich extra. Um für die Arbeit wieder frisch zu sein, nutzen diese Pausen nur 40 % der Befragten.

Weiterlesen

Infografik und 8 Tipps für eine bessere Work-Life-Balance

Waage als Sinnbild für Work-Life-Balance (c) maxmann / pixabay.de

Bereits während der Konzeptionsphase zum “Zentralen Ansprechpartner” im Jahr 2005 ging es für die Macher hinter der heutigen familienfreund KG im Kern um die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie, welche auch als Work-Life-Balance bezeichnet wird. Seit dem beschäftigt sich die familienfreund KG als Familienservice und Fachkräftesicherer mit der Verbesserung der Rahmenbedingungen für eine gelingende Verwirklichung im Erwerbs- und Privatleben. Mit diesem Beitrag wollen wir, obwohl auch wir dem Wort Work-Life-Balance kritisch gegenüberstehen, ein paar ältere Gedanken und Tipps als Hut in die New-Work-Debatte werfen.

Weiterlesen

Workplacegardening – Eine Idee wird salonfähig

Mitarbeitende im Workplacegarden

Was würden Sie denken, wenn wir mit Ihnen als Personalverantwortlichem über Gartenarbeit sprechen möchten?

Viele werden jetzt denken, das ist anstrengend, man macht sich dreckig, es ist zermürbend und was man in der Zeit alles erledigen könnte…

Wenn aber dieselbe Gartenarbeit dafür sorgt, dass sich Mitarbeiter-Teams in der Pause „erden“ können, sich erholen von langwierigen, immer ähnlichen Arbeiten,  miteinander kommunizieren, sich fit halten können und dazu noch gesunde Lebensmittel herstellen, wie klingt das dann?

Weiterlesen

Weitere Schlagwörter, die Sie bei Ihrer Fachkräftesicherung inspirieren können

Arbeit Arbeitgeber Arbeitgeberattraktivität Arbeitsmarkt Arbeitsplatz Arbeitsrecht Arbeitszeit Ausbildung Belegschaft Beratung Bildung Broschüre Einkommen Eltern Elterngeld Elternzeit Fachkräfte Fachkräftemangel Fachkräfteservice Fachkräftesicherung Familienfreundlichkeit Familienservice Frankfurt / Main Förderung Führung Führungskräfte gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung Homeoffice Karriere Kinderbetreuung Kommunikation Krankheit Mitarbeiterbindung Mitarbeitergewinnung Mitarbeiterzufriedenheit Motivation Pflegebedürftige Praxisbeispiele zur Fachkräftesicherung Sachsen Strategie Stress Studie Teilzeit Tipps Urteil Vereinbarkeit von Beruf und Familie Vereinbarkeit von Familie und Beruf Work-Life-Balance Workshop Zusatzleistungen

Eine erfolgreiche Fachkräftesicherung besteht aus