Kaffee trinken und mehr für eine funktionierende Fachkräftesicherung

Kaffee trinken und mehr für eine funktionierende Fachkräftesicherung

Kaffee trinken und Netzwerken für die Fachkräftesicherung

Netzwerken für die Fachkräftesicherung hieß es am 10.09.2018 beim vierten Workshop im Sanitätshaus Hetke & Sengwitz in Riesa. Ganz gewollt und, um die Vernetzung der jetzigen Teilnehmer aktiv zu befördern, fanden die Workshops dieses Jahr alle bei ehemaligen TeilnehmerInnen im Landkreis Meißen statt. Im Workshop Kaffee trinken und Netzwerken für eine funktionierende Fachkräftesicherung widmeten wir uns dann gemeinsam den offline Netzwerken, die bundesweit, im Freistaat und im Landkreis zum Mitmachen und Austauschen einladen.

weiterlesen

Abgemacht? Handschlag drauf. (c) ulischu / pixabay.de

Abgemacht? Handschlag drauf. (c) ulischu / pixabay.de

Kienbaum-Studie Internal Employer Branding 2012

Gummersbach. Viele Unternehmen in Deutschland haben noch nicht erkannt, welches Potenzial ihre Mitarbeiter als Markenbotschafter für das eigene Unternehmen haben: Zwar haben bereits 69 Prozent der Firmen eine Strategie für ihre Arbeitgebermarkenführung entwickelt oder setzen diese bereits um, doch ebenso viele Unternehmen vernachlässigen noch die Möglichkeiten, die ihnen die eigenen Mitarbeiter als Markenbotschafter in der Arbeitgeberkommunikation eröffnen, ergab eine aktuelle Studie von Kienbaum Communications. 

weiterlesen

Erfolg | Würfelbuchstaben und Leiter für Aufstieg (c) S. Hofschlaeger/ pixelio.de

Erfolg | Würfelbuchstaben und Leiter für Aufstieg (c) S. Hofschlaeger/ pixelio.de

Mitarbeiter motivieren aber richtig, dauerhaft und nachhaltig

Mitarbeiter motivieren aber richtig, dauerhaft und nachhaltig. Der Möglichkeiten gibt es recht viele vom monetären Anreiz bis hin zur Firmenbeteiligung. Wichtig und notwendig ist es, dass Sie darauf achten, dass die von ihnen eingesetzten Anreize Ihre Wirkung entfalten und langfristig nicht verlieren. Denn an extrinsische Motivation gewöhnen sich Ihre Mitarbeiter sehr schnell.

weiterlesen

Arbeit | Zimmermann auf dem Dach (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Arbeit | Zimmermann auf dem Dach (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Nicht ‚Entweder oder‘ sondern ‚Sowohl als auch‘ – Feel good @work

Dr. Florian Habermann von INTRAWorlds stellt am Ende seines Beitrages die Frage ‚Ist eine gute Work-Life-Balance ein Karrierekiller?‘ und möchte mit Ja und Nein antworten. Wie Sie als Interessent am Thema Vereinbarkeit von Beruf, und Familie von uns erwarten dürfen, haben wir auf diese Frage eine ganz eigene Sicht, denn seit 2006 ist es unser zentrales Thema dem Beschäftigten bei einer Verbesserung seiner Work-Life-Balance zu helfen – ohne ihn aber von seiner Karriere abzukoppeln.

weiterlesen

Puzzle-Teil fehlt (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Puzzle-Teil fehlt (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

was macht die personalabteilung?

wenn sie denn vorhanden ist oder personell besetzt wird, sind sich viele mitarbeiter nicht so wirklich sicher. während der umgang mit adminsitrativen aufgaben und personalabrechnung den personalern von 70% der befragten arbeitnehmer ein lob einbringt, sind nur 37% der meinung, dass diese leistung auch ihrem bedarf gerecht wird. nur noch 34% sagen, dass die personalabteilung oder der personaler die bedürfnisse überhaupt kennt. informationsbedarf haben auf jeden fall noch 74% der mitarbeiter und wollen gern viel mehr über personalprojekte wissen.

weiterlesen

Familienservice (EAP) der familienfreund KG (c) familienfreund.de

Familienservice (EAP) der familienfreund KG (c) familienfreund.de

23.11.2007 Das Ohr hart am Mitarbeiter

Zeit für Deine Mitarbeiter musst du Dir nehmen“, hieß es das ein oder andere Mal für Inka Leidloff bei Seminaren. Das macht die Produktionsleiterin der PIN Sachsen GmbH ja auch regelmäßig. Leider fliegen ihr die Lösungen für die vielfältigen Mitarbeiterfragen nicht so einfach zu.

weiterlesen

arbeitsamtsymbol (c) Matthias Stöbener / pixelio.de

arbeitsamtsymbol (c) Matthias Stöbener / pixelio.de

Das war der Business Talk in der Arbeitsagentur Leipzig

Rund 70 Unternehmer und Vertreter aus Politik und Verwaltung waren zu einer Diskussion unter der Überschrift „Ausbildung – Investition in die Zukunft“ mit Vertretern der Arbeitsagentur und des Jobcenters Leipzig  eingeladen. Beim sogenannten BUSINESS TALK hatten Arbeitgeber die Gelegenheit, aktuelle Arbeitsmarktthemen zu diskutieren und im Austausch regionale Lösungen voranzubringen. 

weiterlesen

umfrage (c) derarteru / pixelio.de

umfrage (c) derarteru / pixelio.de

Stromfresser in deutschen Büros

Meerbusch. Obwohl 83 Prozent aller Einkaufsentscheider in deutschen Unternehmen das Energiesparen als wichtig erachten, kennen fast zwei Drittel ihre laufenden Stromkosten nicht. Mit steigender Unternehmensgröße sinkt das Wissen hierüber sogar noch weiter. Das zeigt die Studie „Stromsparen im Bürodruck“, die Forsa im Auftrag von Epson durchgeführt hat. Insgesamt belegt die Umfrage, dass Einkaufsverantwortliche größtenteils deutliche Wissenslücken haben, wenn es um die Bewertung der Energieeffizienz von Drucktechnologien im Unternehmen geht.  

weiterlesen

Logo IHK Aachen (c) aachen.ihk.de

Logo IHK Aachen (c) aachen.ihk.de

Der HR-Stammtisch der IHK – ein Netzwerk für Personalverantwortliche

Um die Mitgliedsunternehmen bei der Personalentwicklung zu unterstützen, hat die IHK Aachen ein Netzwerk für Personalverantwortliche gegründet. Der „Personaler-Stammtisch“ versteht sich als Arbeits- und Interessengemeinschaft, die sich mit aktuellen Themen der Personalentwicklung beschäftigt. Hier können Sie von Anfang an aktiv mitwirken – regional und praxisnah. 

weiterlesen

Arbeit | Tafel mit Wort Arbeit (c) derateru / pixelio.de

Arbeit | Tafel mit Wort Arbeit (c) derateru / pixelio.de

Welches Arbeitszeitmodell ist das Richtige?

Die zunehmende Flexibilisierung der Arbeitszeit birgt für immer mehr Personaler Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Einerseits sollte das angestrebte Arbeitszeitmodell für die Firma wirtschaftlich vertretbar sein und andererseits müssen ergonomische Aspekte berücksichtigt werden. 

weiterlesen