Leipziger Allianz für Familie (c) familienfreund.de

Leipziger Allianz für Familie (c) familienfreund.de

Am 15. Mai ist Internationaler Tag der Familie

1993 hat die UNESCO den 15. Mai zum Internationalen Tag der Familie bestimmt. Sie will damit das Bewußtsein der Menschen schärfen, die Familie wieder als grundlegende Einheit der Gesellschaft wahrzunehmen und die öffentliche Unterstützung für Familien mehr zu stärken. An diesem Tag finden weltweit verschiedene Aktionen rund um und vor allem auch mit Familien statt. In Leipzig z.b. öffnete 2008, als der Beitrag ursprünglich geschrieben wurde, um 15 uhr im Schulmuseum die Ausstellung „Leipziger Familienbilder“ und im Museum der Bildenden Künste fand eine Fachdiskussion zum Thema „Familienfreundliches Unternehmen – Unternehmerfreundliche Familie, Möglichkeiten und Chancen für Leipzig“ statt. Am darauffolgenden Samstag wurde Leipzig dann kurzerhand zur Spielestadt für die ganze Familie.

weiterlesen

Schloss Machern - immer eine Reise wert (c) reggaelooper / pixabay.de

Schloss Machern - immer eine Reise wert (c) reggaelooper / pixabay.de

Rückblick auf den 1. Arbeitskreis Personalentwicklung im Kavalierhaus Machern

Am 26. Januar 2017 war es soweit. Der Arbeitskreis Personalentwicklung wurde durch Martina Müller von Management mit Menschen ins Leben gerufen. Das Kavalierhaus Machern bot für den Auftakt in neuer Struktur nach 18 Jahren im Ausbildungszentrum der Stadtwerke Leipzig den passenden Rahmen.

weiterlesen

Allianz Familie Beruf Leipzig

Immer mehr Unternehmen im Leipziger Raum erkennen die Vorteile familienbewusster Personalpolitik. Ihnen bietet das Netzwerk Allianz für Familie+Beruf Leipzig eine Wissens- und Kontaktplattform. Die Akteure aus der Wirtschaft unserer Region, die sich mit dem Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf beschäftigen wollen oder sich in diesem Bereich schon engagieren, können sich im Rahmen der Netzwerkarbeit mit Gleichgesinnten persönlich austauschen und an den Besten messen.

Fachkräftemonitoring 2012: In Sachsen werden Facharbeiter und Gesellen gesucht

Bevor die Ergebnisse des Fachkräftemonitoring 2012 der sächsischen IHK und HWK auf der Veranstaltung der ALLIANZ für FAMILIE und BERUF veröffentlicht werden, haben die Kammern eine Pressemitteilung zu den Ergebnissen herausgegeben.

weiterlesen

Vom 'Gedöns' zum Schlüssel gegen den Fachkräftemangel - (c) DIHK.de, August 2012

Vom 'Gedöns' zum Schlüssel gegen den Fachkräftemangel - (c) DIHK.de, August 2012

Kitaplätze ja, Betreuungsgeld nein – Unternehmen der Region Leipzig benötigen bedarfsgerechte Betreuungsinfrastruktur

Zum 1. August 2013 treten der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für Kinder ab einem Jahr und das Betreuungsgeld in Kraft. Vor diesem Hintergrund haben die sächsischen Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern im Juni 2013 unter ihren Mitgliedsunternehmen eine Umfrage zum Thema „Familienorientierte Personalpolitik in sächsischen Unternehmen“ durchgeführt. Eine aktuelle Sonderauswertung zu den familienpolitischen Themen Betreuungsanspruch und Betreuungsgeld zeigt, dass für die gewerblichen Unternehmen und somit für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Region Leipzig eine bedarfsgerechte Betreuungsinfrastruktur von großer Bedeutung ist. Die Rückmeldung der Unternehmen bestätigt, dass beim Ausbau der Kindertagesbetreuung für unter Dreijährige in der Wirtschaftsregion Leipzig noch immer erhebliche Engpässe existieren.  

weiterlesen

Unternehmer trifft Krippenplatz - betriebliche Kinderbetreuung mit Konzept

Unternehmer trifft Krippenplatz - betriebliche Kinderbetreuung mit Konzept

krippenplätze in leipzig – rares gut!

auf auf zu fröhlichen jagen hieß es am 17.12.2008 in leipzig. das neue portal zum suchen, finden und buchen von kitaplätzen ging gegen 11.30 uhr online. viele mitarbeiter bzw. eltern haben diesen moment sehnsüchtig erwartet. der langversprochene kitaplatz war ganze 60 minuten in greifbare nähe gerutscht. schon nach kurzer zeit geriet das system an technische grenzen. nach aussagen von eltern waren die freigegebenen plätze innerhalb weniger stunden weg. um 20:31 uhr warteten aktuell noch 3 freie kindergartenplätze auf dankbare kunden. und auch, wenn man jetzt eine blick riskiert, sind die langversprochenen krippenplätze zum buchen nicht findbar im system.

weiterlesen

Zeit ist Geld (c) annca / pixabay.de

Zeit ist Geld (c) annca / pixabay.de

Nur eine kurze Frage: Ham se ma 'nen Grippenplatz ?

Gitte Härter von Unternehmenskick.de spricht uns aus dem Herzen. Sie stellt grundsätzliche Überlegungen zu den Sätzen, die mit nur mal eine kurze Frage. Auch wir erhalten permanent Anfragen a la ‚Wer ist denn für xxx der richtige Ansprechpartner?‘, ‚Wie erreiche ich denn das xxx Amt?‘ oder ‚Wo gibts denn in meiner Nähe einen xxx Platz ?‘.

weiterlesen

Handschlag (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Handschlag (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Kein Wettbewerb beim Rettungsdienst: Unternehmen haben es oft nicht leicht

Der Wettbewerb beim Rettungsdienst war Bestandteil einer Klage beim Bundesverfassungsgericht. Geklagt hatten zwei private Anbieter, die im wahrsten Sinn des Wortes Unternehmer sind. Unternehmen und Ihr Tun bzw. Unternehmer und deren Ideen dringen oft, wie die das Raumschiff Enterprise in unendliche Weiten vor und entdecken einfach neue Welten. Schnell und flexibel besetzen sie Neigen, legen den Finger in die Wunde und zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit viel weniger Mitteleinsatz maximale Erfolge erzielen. 

weiterlesen