Kommunikation und Produktschulungen während der Familienphase

25 Beispiele aus Frankfurt/Main für eine höhere Arbeitgeberattraktivität

Die Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechhart GmbH mit Stammsitz in Hamburg und mehr als 1.500 Beschäftigten verkauft bundesweit funktionale Premiumprodukte für das Leben in der Natur oder Reisen in die entlegensten Gegenden der Erde. Die Filiale in Frankfurt am Main ist das größte Outdoor-Haus der Stadt und bietet ihrer qualitätsbewussten Kundschaft neben hochwertigen Outdoor-Produkten vor allem fachkundige Beratung.

„Kommunikation und Produktschulungen während der Familienphase“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Interimsmanagement mit ehemaligen Mitarbeitenden

25 Beispiele aus Frankfurt/Main für eine höhere Arbeitgeberattraktivität

Der Name von SAMSON ist Programm. Durch ein Stellventil aus eigener Produktion strömen bis zu 400 bar – diese wollen sekundenschnell geregelt werden. Die Verbindung aus Stärke, Intelligenz und Cleverness hat schon Gründervater Hermann Sandvoss inspiriert, sein Unternehmen nach der Figur im Alten Testament zu benennen: „Samson“ war berüchtigt für seine unbezwingbare Stärke, deren Geheimnis in seinen Haaren verborgen lag.

„Interimsmanagement mit ehemaligen Mitarbeitenden“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Einbindung pensionierter Mitarbeitender bei Auftragsspitzen

25 Beispiele aus Frankfurt/Main für eine höhere Arbeitgeberattraktivität

Die Hitzel Oberflächentechnik GmbH & Co. KG in Rödermark ist ein inhabergeführter Handwerksbetrieb, besteht über 50 Jahre und veredelt Oberflächen mittels hochentwickelter, galvanotechnischer Verfahren. Die Fertigung erfolgt ausschließlich nach individuellen Kundenanforderungen. Um deren Spezifikationen optimal zu erfüllen, beschäftigt Hitzel technische und kaufmännische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der demografische Wandel bewirkt, dass die Anzahl junger Bewerberinnen und Bewerber für eine Ausbildung in der Oberflächenbeschichtung seit Jahren rückläufig ist.

„Einbindung pensionierter Mitarbeitender bei Auftragsspitzen“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Arbeitgeberattraktivität – steigert die Lust hier zu arbeiten

Aktuelles rund um Fachkräftesicherung im Blog

Durch eine hohe Arbeitgeberattraktivität lässt sich die Beliebtheit des Unternehmens bei Bewerbern, Kunden und sonstigen Beteiligten steigern. Auch steigt durch diesen Faktor die Lust der Beschäftigten bei diesem Unternehmen zu arbeiten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Arbeitgeberattraktivität positiv zu beeinflussen. „Arbeitgeberattraktivität – steigert die Lust hier zu arbeiten“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Mitarbeiterbeteiligung: Anreize für die Mitarbeiter

Ist Mitarbeiterbeteiligung möglich? (c) Antranias / pixabay.de

2.100 Euro Sonderzahlung für jeden Mitarbeiter. So las man es am 3. Oktober 2010 nicht nur in der Motorzeitung, sondern auch im Wirtschaftsteil namhafter Zeitungen. Auch zahlreiche Jobportale berichteten über das vorfristige Weihnachts’geschenk‘. „Mitarbeiterbeteiligung: Anreize für die Mitarbeiter“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Privates am Arbeitsplatz: Was Ihre Mitarbeiter noch tun außer arbeiten

Privates am Arbeitsplatz (c) geralt / pixabay.de

Wie viel Privates am Arbeitsplatz darf es denn sein? Und wo ist die Grenze zwischen privat und beruflich. Nicht nur über das Gehalt quatschen die Mitarbeiter am Arbeitsplatz. Auch über Familienmitglieder, Ereignisse, Neuigkeiten aus aller Welt und sonstiges, was sie im Alltag bewegt und beschäftigt.  Viele Mitarbeiter hegen und pflegen Freundschaften am Arbeitsplatz. Viele Arbeitgeber befördern Mitarbeiterbindung auch untereinander mit gemeinsamen Aktivitäten – andere wollen solche Beziehungen im Team lieber vermeiden…warum, wieso, weshalb? „Privates am Arbeitsplatz: Was Ihre Mitarbeiter noch tun außer arbeiten“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Praxisratgeber: Familienfreundlichkeit in der Unternehmenskommunikation zum Thema machen

Über Familienfreundlichkeit sprechen (c) creekmoreco / pixabay.de

Das Unternehmensnetzwerk Erfolgsfaktor Familie hilft durch Veröffentlichung von Praxisratgebern die Familienfreundlichkeit, genauer die Vereinbarkeit von Kind und Karriere, zu verbessern. „Praxisratgeber: Familienfreundlichkeit in der Unternehmenskommunikation zum Thema machen“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

In Chemnitz wurden familienfreundliche Arbeitgeber aus Sachsen ausgezeichnet!

PERFEKT - familienfreundliche Unternehmen aus Sachsen - 2008-2010 (c) RKW Sachsen

Am 26. August 2009 gab es in Chemnitz eine Veranstaltung des Projektes „PERFEKT – familienfreundliche Unternehmen aus Sachsen“ für Betriebe und ihre Führungskräfte. Anerkannt, belohnt und ausgezeichnet wurde die Leistung dreier sächsischer Unternehmen, die sich dem Audit Beruf und Familie gestellt haben. Mit seinen 8 Handlungsfeldern bietet das Audit Unternehmen mit Personalverantwortung an, ihre familienfreundlichen Maßnahmen zu analysieren und aufzuschreiben. Nun wurden 3 familienfreundliche Arbeitgeber aus Sachsen ausgezeichnet! „In Chemnitz wurden familienfreundliche Arbeitgeber aus Sachsen ausgezeichnet!“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

Arbeitsspitzen und Mitarbeitermotivation ein Widerspruch?

Mit dem Obstkorb gegen Arbeitsspitzen und für Mitarbeitermotivation (c) giuseppesferratore / pixabay.de

Vielen Chefs liegen die berühmten Auftragsspitzen im Sinne einer zusätzlichen Belastung ihrer Mitarbeiter schwer im Magen. Besonders stark ist der Druck dann auf Mitarbeiter mit Familie, wenn Arbeitsspitzen wenig Zeitspielräume lassen. Hier gilt es mit besonderem Fingerspitzengefühl eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie herzustellen. „Arbeitsspitzen und Mitarbeitermotivation ein Widerspruch?“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!

1. Leipziger Personalforum: Fachkräfte binden – Aber wie?

1. Leipziger Personalforum - Personaler informieren sich am Stand der Fachkräftesicherer.png

Am 2. Februar 2007 fand im Bildungszentrum der IHK Leipzig, Bogislawstr. 18/20 das 1. Leipziger Personalforum statt. Es trug den Untertitel: „Risiko und Gestaltungsaufgabe für Personalentscheider“. Als Zielgruppe waren Unternehmer, Personalverantwortliche und Personaldienstleister eingeladen. Beantwortet wurden Fragen nach der Zukunft der Personalentscheider. Welchen Anforderungen müssen sie sich stellen? Was sind die erfolgskritischen Faktoren der betrieblichen Personalarbeit? „1. Leipziger Personalforum: Fachkräfte binden – Aber wie?“ weiterlesen

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich!